Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Gehe zu Monat
CSD Weimar: Gedenkveranstaltung Rosa-Winkel-Häftlinge
Sonntag, 3. September 2017, 14:30
 

Auch in diesem Jahr lädt die AIDS-Hilfe Weimar & Ostthüringen anlässlich des CSD Weimar wieder ein zur

Gedenkfeier für die Rosa-Winkel-Häftlinge des KZ Buchenwald
am Sonntag, den 03. September 2017
um 14.30 Uhr,
in der Gedenkstätte Buchenwald
(Treffpunkt am Kino der Gedenkstätte)

Wir gedenken der Häftlinge des Konzentrationslagers Buchenwald, die, weil sie als Männer Männer liebten, leiden mussten. Viele von ihnen wurden ermordet oder haben die Grausamkeiten nicht überlebt.

Die Gedenkfeier mit Kranzniederlegung ist eine Veranstaltung im Rahmen des Programms zum „Christopher Street Day“ in Weimar. Der CSD Weimar wendet sich gegen die Diskriminierung von Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierungen, Geschlechtsidentitäten und Beziehungsformen und kämpft für Akzeptanz von vielfältigen Lebensweisen.

Wir freuen uns, dass der Oberbürgermeister der Stadt Weimar ein Grußwort halten wird. Die Gedenkrede hält die Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Frau Heike Werner.

Musik: Die Tollkirschen (Leipzig)

 

Veranstaltung im Rahmen des CSD Weimar 2017

Infos: www.csd-weimar.de / Newsletter / Facebook-Seite "CSD Weimar" / Twitter @CSD-Weimar

Gefördert durch das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (TMBJS) im Rahmen des Thüringer Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit

// AUSSCHLUSSKLAUSEL //
Entsprechend § 6 Abs. 1 VersG sind Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch sexistische, homophobe, trans*phobe, inter*phobe, rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, von der Versammlung ausgeschlossen.


Ort Gedenkstätte Buchenwald
 
Aufrufe : 1023