homosexuell ≠ homosexuell
Donnerstag, 14. Juli 2011, 18:00 - 20:00
 

Wir wollen uns mit der Frage beschäftigen, inwieweit Unterschiede in der gesellschaftlichen Akzeptanz von Schwulen und Lesben bestehen. Ebenso soll das Verhältnis beider Gruppen untereinander thematisiert werden.

In München, sollte der “Christopher Street Day” 2011 einmalig in “Christina Street Day” umbenannt werden, um die Aufmerksamkeit darauf zu lenken, dass der CSD nicht nur eine “Schwulenparade” ist, sondern auch Lesben, Bisexuelle und Transgender betrifft. Daraufhin hat sich in großen Proteststürmen deutlich gezeigt, wie viele Ressentiments gegenseitig leider noch immer bestehen.

Da im öffentlichen Raum dieses Thema zu selten angesprochen wird, kochen die Emotionen zu solchen Anlässen hoch. Die Jusos Thüringen wollen sich daher mit diesem Tabuthema auseinander setzen um aufzuklären und den Austausch untereinander zu fördern.

Gastredner wird sein:

  • Jochen Staschewski (Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie).

Im Podium sitzen:

  • Luise Reehten (Jusos Jena) und
  • Rick Sendelbeck (Queer Koordinator bei den Falken)

Ort Nike-Tempel, Goetheplatz 12, 99423 Weimar
 
Aufrufe : 1406